Wer behauptet, dass das freche Schlossgespensterfräulein Kathy mit Hang zum Übermut in alten Gemäuern versauern muss? Das bereitet der reiselustigen Kathy überhaupt keinen Spaß!

Rasch packt sie ihren geliebten Vanillezucker als Reiseproviant ein und erforscht auf einer abenteuerlichen Reise Wälder und Auen, trifft ihre alte Freundin, die Geistergräfin aus Fischamend, besucht das schöne Mariazell, wird Ehrenbürgerin von Türnitz und sogar Fremdenführerin im Schlosspark.  Mit Vergnügen belauscht sie heimlich Lesungen und Referate, die über ihre Reiseziele, aber auch sie – das geheimnisvolle Schlossgespenst – gehalten werden …

Natürlich erobert Kathy wieder einmal die Herzen ihrer Reisebekanntschaften – insbesondere die des Bürgermeisters von Fischamend und seines kleinen Sohnes Johannes.

Ein Lesevergnügen für alle jungen und jung gebliebenen Kinder zwischen zwei und hundertzwei Jahren!

 

https://www.karinaverlag.at/products/kathy-das-freche-schlossgespenst-und-ihre-freunde-teil-3-der-serie-von-karin-pfolz-hardcover/


Kathy, die ja wirklich frech ist und alle Gäste und das Personal im Schloss Freiland auf Trapp hält, bekommt eine Einladung.
Aber keine gewöhnliche, sondern eine von der Geistergräfin aus Fischamend persönlich. Kathy soll mit ihr eine historische Reise in die Vergangenheit unternehmen und bei der Gelegenheit auch die Orte Schwechat und Bruck an der Leitha besuchen.
Es braucht nicht all zuviel Überredungskunst und schon fliegt das Schlossgespensterfräulein mit dem Hang zu Vanillezucker, auf dem Geisterpferd der Gräfin durch die nächtliche Luft.
Viele Abenteuer und interessante Orte erlebt sie dann und begegnet aufregenden Menschen aus der Vergangenheit und aus dem Jetzt. Der Spaß ist gesichert und ein Lesevergnügen für Kinder und Erwachsene garantiert.


http://www.karinaverlag.at/products/kathy-das-freche-schlossgespenst-auf-besuch-von-karin-pfolz/


Es war einmal ...
So ganz stimmt das nicht, denn es ist ja noch ...
dort im Schloss Freiland, in den Bergen von Niederösterreich, da lebt ein Schlossgespensterfräulein. Kathy, so heißt die junge Dame, will immer das Beste für ihre ‚Mitbewohner‘ und so kommt es wie es kommen muss, denn Kathy kann in ihrem Übermut schon so manches durcheinanderbringen. Direktor Christian und seine Gäste erleben da eine Überraschung nach der anderen.
Wozu braucht ein Gespenst Vanillezucker? Was macht ein Lama im Wald, warum blühen Blumen im Winter und wie kommt ein Bild ins Hallenbad? Diese und weitere Geschichten rund um Kathy das freche Schlossgespenst, finden sich in diesem Buch.
Das Buch ist liebevoll illustriert und für jede Altersgruppe, von 2 bis 110 Jahren bestens geeignet.

http://www.karinaverlag.at/products/kathy-das-freche-schlossgespenst-von-schloss-freiland/


Liddy, Linus und Lior …
… treten gemeinsam zur Lichtgeister-Prüfung an. Die Aufgaben sind sehr schwierig, Linus schafft es nicht, sich in ein Tier zu verwandeln und besteht daher den Test nicht.  Er muss ins Schattenreich und dort als Geist sein Unwesen treiben. Doch als er ein Wildschwein rettet, wird ihm klar, dass er nie seine Erfüllung als Schattengeist finden kann.

Wird Linus es schaffen, ein Lichtgeist zu werden und kann er bald seine Freunde Liddy und Lior wiedersehen? Setzt euch ins Lichtimobil und reist ins Lichterland. Doch passt auf, damit Stinkstiefel euch nicht erwischt …
Herzige Illustrationen begleiten das schöne Kinderbuch.

 

http://www.karinaverlag.at/products/liddy-linus-und-lior-von-sonny-tayler/